Datenschutzerklärung

Letztes Update: 10. Juli 2019

Zu Beginn

Datenschutz ist Conga wichtig.

Wir stellen Ihnen diese Datenschutzerklärung ("Erklärung") zur Verfügung, um Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir sammeln, warum wir diese sammeln und was wir mit ihnen tun. Persönliche oder personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbare Person wird eine Person bezeichnet, die direkt oder indirekt identifizierbar ist - insbesondere anhand eines Namens, einer Identifikationsnummer, von Standortdaten, eines Online-Identifiers oder über einen oder mehrere Faktoren wie ihre/seine physische, physiologische genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität.

Wir empfehlen Ihnen, diese Erklärung sorgfältig zu lesen. Falls Sie Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken oder unseren Umgang mit Ihren persönlichen Daten haben sollten, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzbüro. Falls Sie mit dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, übermitteln Sie uns Ihre Daten bitte nicht.

Für wen gilt dieser Datenschutzhinweis?

Diese Erklärung gilt für AppExtremes, LLC dba Conga sowie ihre weltweiten Tochtergesellschaften und -unternehmen einschließlich Conga EMEA Ltd., Conga APAC Pty Ltd. und Octiv, Inc., die zusammengefasst als "Conga" bezeichnet werden. In der Erklärung beschrieben sind die Richtlinien und Verfahren von Conga in Bezug auf das Sammeln, Verwenden und Verarbeiten von Daten, die wir von oder über unsere Websites ("Websites") und Services ("Services") erhalten.

Welche Informationen sammeln wir und wie?

Unsere Vorgehensweise beim Sammeln von Informationen zielt darauf ab, Interaktionen im Geschäftsumfeld zu ermöglichen. Die Art der Geschäftsbeziehungen, die Sie mit uns unterhalten, und Ihre Interaktion mit uns bestimmen, welche Daten wir von Ihnen speichern. Conga erhebt Daten über seine aktuellen Kunden ("Kunden"), potenziellen Kunden ("Interessenten") und Website-Besucher ("Besucher") sowie zu Veranstaltungsteilnehmern ("Teilnehmer"). Wir sammeln diese Informationen für die Aktivitäten unseres Unternehmens, um Informationen zu unseren Services bereitzustellen und für die Pflege unserer Kontakte und Beziehungen. Die meisten Ihrer persönlichen Daten erhalten wir von Ihnen direkt und freiwillig. Wir erhalten personenbezogene Daten aber auch von anderen Quellen oder Personen.

Folgend eine Übersicht über die Kategorien, in die sich die von uns gesammelten Informationen einordnen lassen:

Wir erfassen Informationen, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Dies kann durch das Abonnieren von Conga-Marketingmitteilungen erfolgen, durch die Registrierung für Veranstaltungen oder durch Bereitstellung von Referenzen für unsere Websites oder anderes Werbematerial. Zu den direkt von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zählen Ihre persönlichen Identifikationsdaten (z. B. Name, Vorname) sowie Kontaktinformationen (Telefon, E-Mail, Adresse, Land). Bei dem Erwerb von Conga-Services oder der Registrierung für bzw. der Teilnahme an kostenpflichtigen Veranstaltungen von Conga fallen zusätzliche Transaktions- und Rechnungsinformationen an.
Wir sammeln Informationen automatisiert, wenn Sie unsere Websites besuchen oder unsere Services nutzen. Zu diesen Informationen zählen unter anderem Ihre IP-Adresse, der Browsertyp, der genutzte Internetanbieter, Bezugs- und Ausgangsseiten, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie die Anzahl der Klicks.
Wir sammeln persönliche Informationen über Sie oder Ihr Unternehmen, die öffentlich zugänglich sind. Quellen hierfür können unter anderem die Websites Ihres Arbeitgebers, Informationen auf Websites öffentlich zugänglicher, kommerzieller Sozialer Netzwerke, die Presse oder relevante digitale Datenquellen sein.
Wir können auch personenbezogene Daten erfassen, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden. Voraussetzung ist dabei, dass diese Daten autorisiert sind und uns im Zusammenhang mit den in dieser Erklärung genannten Zwecken zur Verfügung gestellt werden.

  • Wir erfassen Informationen, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Dies kann durch das Abonnieren von Conga-Marketingmitteilungen erfolgen, durch die Registrierung für Veranstaltungen oder durch Bereitstellung von Referenzen für unsere Websites oder anderes Werbematerial. Zu den direkt von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zählen Ihre persönlichen Identifikationsdaten (z. B. Name, Vorname) sowie Kontaktinformationen (Telefon, E-Mail, Adresse, Land). Bei dem Erwerb von Conga-Services oder der Registrierung für bzw. der Teilnahme an kostenpflichtigen Veranstaltungen von Conga fallen zusätzliche Transaktions- und Rechnungsinformationen an.
  • Wir sammeln Informationen automatisiert, wenn Sie unsere Websites besuchen oder unsere Services nutzen. Zu diesen Informationen zählen unter anderem Ihre IP-Adresse, der Browsertyp, der genutzte Internetanbieter, Bezugs- und Ausgangsseiten, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie die Anzahl der Klicks.
  • Wir sammeln persönliche Informationen über Sie oder Ihr Unternehmen, die öffentlich zugänglich sind. Quellen hierfür können unter anderem die Websites Ihres Arbeitgebers, Informationen auf Websites öffentlich zugänglicher, kommerzieller Sozialer Netzwerke, die Presse oder relevante digitale Datenquellen sein.
  • Wir können auch personenbezogene Daten erfassen, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden. Voraussetzung ist dabei, dass diese Daten autorisiert sind und uns im Zusammenhang mit den in dieser Erklärung genannten Zwecken zur Verfügung gestellt werden.
Die Verarbeitung von Informationen im Auftrag von Conga-Kunden

Bitte beachten Sie, dass Informationen zu anderen Personen und Organisationen, die von unseren Kunden im Rahmen der Nutzung von Conga-Services bereitgestellt werden, von Conga nicht erfasst oder verwendet werden und im Eigentum der Kunden von Conga verbleiben. Conga verarbeitet Kundendaten nach der Vorgabe seiner Kunden und hat keine direkte Kontrolle oder Eigentumsrechte an diesen verarbeiteten personenbezogenen Daten. Der Kunde ist dafür verantwortlich, alle Vorschriften oder Gesetze einzuhalten, die eine Benachrichtigung, Bekanntgabe und/oder Zustimmung erforderlich machen, bevor die Daten zur Verarbeitung an Conga übertragen werden.

Wie verwenden wir die gesammelten Informationen?

Wir nutzen die von uns gesammelten Informationen zur Bereitstellung unserer Services und für allgemeine geschäftliche Aktivitäten. Dies umfasst folgende Bereiche:

  • Services und Support. Wir verwenden die zuvor näher definierten gesammelten Informationen, um unsere Services und den Support zu betreiben, zu pflegen und bereitzustellen. Weiterhin nutzen wir sie für die Abrechnung, die Kontoverwaltung und andere administrative Aufgaben wie die notwendige Kommunikation bei einer Aktualisierung der Services.
  • Produktentwicklung und Analytik. Wir setzen pseudonymisierte, aggregierte Daten ein, um unsere Services zu untersuchen und zu analysieren sowie um sie weiter zu verbessern und zu erweitern.
  • Kommunikation und Werbung. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Präferenzen bei der Kommunikation festzustellen, sowie für unsere Aktivitäten in den Bereichen Veranstaltungsplanung, Marketing und Werbung. Wir können Ihre Informationen auch verwenden, um Sie über relevante Produkte, Services und Weiterbildungsveranstaltungen oder Materialien zu informieren, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sind. Hierzu zählen unter anderem Produktankündigungen, Demos, Webinare, Newsletter, Umfragen, die Teilnahme an Forschungsprojekten oder Wettbewerben sowie Details zu anstehenden Veranstaltungen.
  • Rechtliche Verpflichtungen und Einhaltung der Compliance. Wir können personenbezogene Daten aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen und/oder zur Wahrung der Compliance verwenden und aufbewahren. Hierzu zählen die Einhaltung gesetzlich festgelegter Vorgaben und Verfahren, der Schutz der Rechte und des Eigentums von Conga und unseren Kunden, die Überprüfung im Rahmen interner und externer Audits sowie die Aufdeckung, Verhütung und Untersuchung betrügerischer Aktivitäten.
Auf welcher gesetzlichen Grundlage verwenden wir Informationen?

Wenn Sie eine natürliche Person aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sind, können bei der Verarbeitung der von uns gesammelten Informationen unterschiedliche Rechtsgrundlagen relevant sein:

  • Ihre Einwilligung (wenn gesetzlich vorgeschrieben oder gestattet). Wenn wir Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten heranziehen, können Sie diese jederzeit widerrufen.
  • Die Notwendigkeit, vertragliche Beziehungen zu Ihnen zu knüpfen aufzubauen und unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.
  • Die Notwendigkeit für uns, gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und gesetzliche Ansprüche geltend zu machen, auszuüben oder sich gegen diese zu verteidigen.
  • Die Notwendigkeit, unsere berechtigten Interessen zu verfolgen. Dies kann der Fall sein:
    • Um gewährleisten zu können, dass unsere Netzwerke und Informationen sicher sind.
    • Um generell Geschäfte zu verwalten und zu führen.
    • Um tatsächliche oder vermutete Gesetzesverstöße, vertragswidriges Verhalten oder die Nichteinhaltung von Conga-Richtlinien zu untersuchen oder zu verhindern.
    • Um Ihre Marketinginteressen, Teilnahme- und Kontaktpräferenzen zu pflegen.
    • Um die Wirkung unserer Marketingaktivitäten zu messen und sicherzustellen, dass Sie lediglich Materialien und Informationen von uns erhalten, die wahrscheinlich für Sie von Interesse sind. Sie haben das Recht, jederzeit von uns zu verlangen, dass Ihre persönlichen Daten nicht für Marketingzwecke genutzt werden. Hierzu senden Sie einfach eine E-Mail an [email protected] oder klicken in einer E-Mail des Conga-Marketings auf "Abbestellen".
  • Die Notwendigkeit, auf Ihre Anfragen zu antworten.
  • Die Notwendigkeit, die grundlegenden Interessen einer Person zu schützen.
  • Jede andere Rechtsgrundlage, die nach lokalen Gesetzen rechtlich zulässig ist.
Wie geben wir Informationen weiter?

Als international tätiges Unternehmen geben wir bestimmte personenbezogene Daten an unsere weltweiten Niederlassungen sowie ausgewählte Dritte weiter, wenn angemessene Sicherheitsvorkehrungen gewährleistet sind. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, um unserem operativen Geschäft nachzukommen und unsere Services bereitzustellen, zu verbessern und anzupassen. Eine Weitergabe ist auch für den Versand unserer Marketinginformationen und anderen Mitteilungen mit Bezug auf unser Geschäft möglich oder um andere legitime Geschäftszwecke zu erfüllen, die nach geltendem Recht oder aufgrund Ihres Einverständnisses zulässig sind. Wenn wir personenbezogene Daten weitergeben, geschieht dies gemäß den Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen. Ihre Daten werden ausgenommen der folgenden Ausnahmen von uns nicht an Dritte weitergeben, vermietet oder verkauft:

  • Beteiligungsgesellschaften. Wir können personenbezogene Daten an Unternehmen weitergeben, die mit uns verbunden sind (z.B. uns kontrollierende oder von uns kontrollierte Unternehmen oder Unternehmen, die unter unserer gemeinsamen Kontrolle stehen). Gegebenenfalls tauschen wir auch Informationen aus, die über Websites, die wir oder unsere Beteiligungsgesellschaften kontrollieren, erfasst werden.
  • Dienstleister. Wir beauftragen Unterauftragsverarbeiter und Subunternehmer von Drittanbietern, damit diese uns unterstützen, für Sie unsere Leistungen bereitzustellen. Hierzu zählt beispielsweise Amazon AWS für das Cloud-Hosting und zugehörige Services. Gegebenenfalls geben wir auch Daten über unsere Besucher, Kunden und Veranstaltungsteilnehmer an unsere vertraglich gebundenen Dienstleister weiter, damit diese für uns Leistungen erbringen können. Auf einer eigenen Webseite zu unseren Unterauftragsverarbeitern finden Sie eine aktuelle Liste der entsprechenden Unternehmen.
  • Einhaltung der Gesetze. Wir geben Ihre Daten möglicherweise weiter, wenn wir der Ansicht sind, dass dies für die Einhaltung von Gesetzen erforderlich ist. Die kann beispielsweise bei einer Vorladung der Fall sein, bei der Aufforderung, einer Vorschrift oder einem Rechtsbegehren nachzukommen, als Reaktion auf eine behördliche Aufforderung, bei der Klärung von Betrugs- oder Sicherheitsfragen, zur Wahrung der Sicherheit einer Person, um die Einhaltung unserer Vereinbarungen mit Ihnen durchzusetzen oder um bei der Vermutung von illegalen Aktivitäten zu ermitteln, diese zu verhindern oder sonstige Maßnahmen zu ergreifen, um mutmaßlichem Betrug oder sonstigen Verstößen vorzubeugen oder unsere eigenen Rechte und unser Eigentum zu schützen. Dies schließt die Weitergabe solcher Informationen an unsere Rechtsbeistände ein.
  • Unternehmensübertragungen. Falls Conga an einem Konkurs, einem Firmenzusammenschluss, einer Akquisition, einer Umstrukturierung oder einem Verkauf von Vermögenswerten beteiligt ist, können Ihre Daten im Rahmen dieser Transaktion an einen Rechtsnachfolger und die zuständigen Behörden sowie an Rechtsberater und andere beteiligte Fachberater wie Wirtschaftsprüfer, andere Regierungsbedienstete oder die zuständige Rechtsinstanz übermittelt werden. Wir werden Kunden per E-Mail und/oder für eine Dauer von 30 Tagen auf unserer Website informieren, falls eine solche Änderung des Eigentums oder der Kontrolle Ihrer persönlichen Daten anstehen sollte.
  • Werbung auf Basis des Nutzungsverhaltens. Möglicherweise gestatten wir externen Werbetreibenden, Technologien einzusetzen, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Websites zu sammeln, damit diese Werbung für Produkte und Dienstleistungen schalten können, die auf Ihr Interesse zugeschnitten ist. Diese Werbung kann entweder auf unserer Website oder auf anderen Websites erscheinen.
  • Blog / Forum. Unsere Websites bieten öffentlich zugängliche Blogs oder Community-Foren. Bitte machen Sie es sich bewusst, dass alle Informationen, die Sie in diesen Bereichen veröffentlichen, von anderen Personen gelesen, gesammelt und verwendet werden können. Falls Sie Ihre persönlichen Daten aus unseren Blogs oder Community-Foren löschen wollen, wenden Sie sich bitte an [email protected]. Falls wir nicht in der Lage sein sollten, Ihre persönlichen Daten zu entfernen, werden wir Ihnen dies mitteilen und darlegen, warum dies nicht möglich ist.
  • Referenzen. Von Zeit zu Zeit veröffentlichen wir Referenzen auf unseren Websites, die persönliche Informationen enthalten können. Bevor wir dies tun, holen wir die Zustimmung des Zitierten ein, seinen Namen zusammen mit seiner Aussage zu veröffentlichen. Wenn Sie Ihre Referenz aktualisieren oder löschen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].
  • Links zu anderen Websites. Unsere Websites können Links zu anderen Websites enthalten. Deren Inhalte sowie deren Umgang mit Informationen unterliegen den Datenschutzbestimmungen dieser externen Websites. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen dieser anderen Websites zu lesen, um nachvollziehen zu können, wie diese mit Informationen umgehen.
Wann übertragen wir Daten grenzüberschreitend?

Conga ist ein international tätiges Unternehmen mit Sitz in den USA und verfügt weltweit über Partner und Tochtergesellschaften mit Websites und Services. Dies bedeutet, dass personenbezogene Daten möglicherweise in dem Land verarbeitet werden, in dem sie erfasst wurden, eventuell aber auch in anderen Ländern (einschließlich der USA), in denen die Gesetze zur Verarbeitung personenbezogener Daten weniger streng sind. In solchen Fällen haben wir organisatorische und rechtliche Maßnahmen getroffen, um gewährleisten zu können, dass die Datenübertragung rechtmäßig durchgeführt wird. Zu diesen Maßnahmen zählen:

Übereinstimmung mit den Rahmenvereinbarungen der Datenschutzabkommen zwischen den USA und der EU sowie der Schweiz (Privacy Shield) und den Vereinbarungen und Nachträgen der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln, die die strengen Anforderungen von Artikel 28 der EU-Datenschutzgrundverordnung 2016/679 enthalten. Den entsprechenden Anhang zur Datenverarbeitung bei Conga können Sie unter https://conga.com/conga-dpa abrufen.
 

Rahmenvereinbarungen zum Datenschutz

Conga richtet sich nach den Rahmenvereinbarungen der Datenschutzabkommen zwischen den USA und der EU sowie der Schweiz, wie sie vom US-Handelsministerium (Department of Commerce) für die Erhebung, Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten dargelegt sind und die von der Europäischen Union bzw. der Schweiz für die USA übernommen wurden. Conga hat dem Handelsministerium versichert, die Bedingungen dieser Vereinbarung einzuhalten. Falls Widersprüche zwischen den Bestimmungen in dieser Datenschutzrichtlinie und den Vorgaben der Rahmenvereinbarungen vorliegen sollten, gelten die Vorgaben der Rahmenvereinbarungen. Mehr zu diesen Vereinbarungen und unseren Zertifizierungen können Sie unter https://www.privacyshield.gov/list abrufen.

Conga ist als Auftraggeber für die Verarbeitung der im Rahmen dieser Vereinbarungen erhaltenen personenbezogenen Daten verantwortlich, wenn diese anschließend an einen Dritten übertragen werden. Conga hält bei der Weiterleitung personenbezogener Daten aus der EU oder der Schweiz alle Datenschutzvereinbarungen ein, einschließlich der Bestimmungen zur Haftung für die Weiterleitung. Für die personenbezogenen Daten, die von Conga gemäß der Datenschutzrahmenvereinbarungen empfangen oder übertragen werden, unterliegt Conga den Durchsetzungsbefugnissen der US-Regulierungsbehörde Federal Trade Commission. Unter bestimmten Voraussetzungen kann Conga aufgefordert werden, personenbezogene Daten aufgrund rechtmäßiger Anfragen von staatlicher Seite offenzulegen, unter anderem, um den Anforderungen nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsrichtlinien zu entsprechen.

In Übereinstimmung mit den Datenschutzvereinbarungen verpflichtet sich Conga, Beschwerden über die Erfassung oder Verwendung persönlicher Daten zu klären. Personen aus der EU und der Schweiz, die Anfragen oder Beschwerden zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, sollten sich zuerst an das Datenschutzbüro von Conga wenden. Entsprechende Kontaktoptionen finden Sie in der weiter unten zu gelisteten Rubrik "Wie Sie uns kontaktieren können".

Weiterhin hat sich Conga verpflichtet, ungeklärte Beschwerden, die den Datenschutz betreffen, an JAMS weiterzuleiten. JAMS ist ein Anbieter für alternative Streitbeilegung mit Sitz in den USA. Falls Sie von uns keine rechtzeitige Bestätigung des Eingangs Ihrer Beschwerde erhalten oder wenn wir Ihre Beschwerde nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeiten, wenden Sie sich bitte an https://www.jamsadr.com/eu-us-privacy-shield. Dort erhalten Sie weitere Informationen und können auch eine Beschwerde einreichen. Die entsprechenden Dienstleistungen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus verpflichtet sich Conga, in gegebenen Fällen mit den EU-Datenschutzbehörden und der Eidgenössischen Datenschutz- und Informationsbehörde zusammenzuarbeiten und den Empfehlungen dieser Behörden in Bezug auf die aus der EU oder der Schweiz übermittelten personenbezogenen Daten zu folgen. Unter bestimmten Bedingungen, die ausführlicher auf der Website des Privacy Shields beschrieben sind, können Sie ein verbindliches Schiedsverfahren fordern, wenn andere Möglichkeiten einer Streitbeilegung erschöpft sind.
 

Wie sichern wir Informationen?

Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, setzen wie geeignete technische und organisatorische Mittel ein. Diese sind darauf ausgelegt, ein hohes Sicherheitsniveau zu bieten, das bei der Verarbeitung persönlicher Daten unverzichtbar ist. Falls Sie Fragen zur Sicherheit unserer Website haben sollten, können Sie uns unter [email protected] kontaktieren.

Wie lange speichern wir Informationen?

Vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher oder behördlicher Bestimmungen dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie sie von uns benötigt werden, um den Zweck zu erfüllen, für den sie erfasst wurden. Dies schließt gesetzliche, buchhalterische oder andere Berichtspflichten ein.

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie können Ihre inexakten oder veralteten persönlichen Daten korrigieren oder aktualisieren, indem Sie sich an unser Datenschutzbüro unter [email protected] wenden. Falls Sie in bestimmten Gebieten wie beispielsweise dem EWR wohnen, stehen Ihnen gegebenenfalls erweiterte Rechte zu. Hierzu können zählen: das Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, das Recht, die Verarbeitung ihrer Daten nur eingeschränkt zu erlauben oder zu verbieten und das Recht, einer Datenübertragung nicht zuzustimmen. Der Verwendung Ihrer Daten für das Direktmarketing können Sie jederzeit widersprechen oder eine für einen bestimmten Zweck erteilte Einwilligung widerrufen. Hierbei entstehen für Sie keine Kosten. Möglicherweise haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Falls Sie Ihre E-Mail-Einstellungen aktualisieren möchten, ist dies über das Email Preference Center von Conga möglich. Dort können Sie beispielsweise E-Mail-Abonnements ändern oder kündigen.
 

Wie verwenden wir Cookies und andere Tracking-Funktionen?

Auf unseren Websites und in E-Mails des Marketings setzen wir Cookies ein, um unsere Websites zu verwalten und zu verbessern, die Nutzungsqualität für Sie zu steigern und die Materialien oder Informationen, die wir an unsere Kunden, Interessenten, Besucher und Veranstaltungsteilnehmer senden, gezielt auszuwählen. Weitere Informationen zu Tracking-Technologien, Cookies, Werbung und Auswahloptionen finden Sie in unseren Richtlinien zum Einsatz von Cookies.

Erheben wir Informationen von Kindern?

Unsere Dienstleistungen richten sich nicht an Personen unter 16 Jahren ("Minderjährige") und werden entsprechend nicht für sie vermarktet. Wir erheben keine persönlichen Daten von Minderjährigen und fordern diese auch nicht an. Wir gestatten es wissentlich keinen Minderjährigen, unsere Produkte zu nutzen. Bitte wenden Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragten, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Informationen von oder über Minderjährige gespeichert haben könnten.

Wie Sie uns kontaktieren können

Falls Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben sollten, wenden Sie sich bitte an unsere Vizepräsidentin für Datenschutz und Compliance, Mary Sparks, unter [email protected]. Sie können uns aber auch über eine der unten angegebenen Adressen kontaktieren.

Conga (globaler Hauptsitz)
13699 Via Varra
Broomfield, CO 80020
USA

Conga EMEA Ltd
Privacy Office
3rd Floor
60-62 Margaret Street
Fitzrovia, London W1W 8TF
Großbritannien
 

Wann wird diese Erklärung aktualisiert?

Wir empfehlen Ihnen, die Seite mit dieser Datenschutzerklärung regelmäßig zu besuchen, um sich mit der jeweils neuesten Version der Datenschutzrichtlinie vertraut zu machen. Nur dann sind Sie stets aktuell darüber informiert, wie wir personenbezogene Daten erfassen und verwenden.

Falls Sie Fragen oder Anregungen zu unserer Datenschutzerklärung haben sollten, wenden Sie sich bitte an [email protected] oder per Post an P.O. Box 7839 Broomfield, CO 80020.