Blog

Einfach die bessere eSignatur Lösung: Gründe für einen Umstieg zu Conga Sign

Kathrin Moosmann

Oktober 14, 2020

Das Verlassen des eigenen Wohlfühlbereiches ist oft mit gewissen Zweifeln verbunden - dies gilt sicher auch für den Wechsel vom bisherigen langjährigen eSignatur Anbieter zu einem neuen.

Dieser Fakt ist uns wohl bewusst, das können Sie uns glauben. Jede Veränderung ist in irgendeiner Form ein mit Schmerzen verbundener Prozess, insbesondere in Zeiten, in denen wir uns sonst sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Bereich gerade nach besten Kräften um Stabilität und Kontinuität bemühen. 

Der Wechsel zu einem anderen Technologieanbieter wirft stets Fragen auf:

Wird sich die Implementierung einfach gestalten? Wie reagiert unser Team darauf, und kommt es dann so schnell damit zurecht, dass ein reibungsloser Übergang gelingt? Wie viele Schulungen benötige ich, damit ich anschließend das Team schulen kann? Werden wir tatsächlich Einsparungen erzielen? Wird die Bedienung einfacher sein? Und, die wichtigste Frage: lohnt sich der Umstieg wirklich?

Dann gibt es noch den Spielverderber: auch wenn sich der Umstieg lohnt, Ihr Unternehmen aber vertraglich an einen anderen elektronischen Signatur Anbieter gebunden ist, dann wird es in näherer Zeit zu keinem Umstieg kommen können.

Conga Sign lässt sich nicht nur denkbar einfach implementieren und von allen Beteiligten unglaublich intuitiv bedienen, es kostet dazu nur einen Bruchteil der Kosten anderer Anbieter  - und jetzt haben wir den Umstieg mit unserer Kampagne "Switch to Sign" leichter als jemals zuvor gemacht.

Wir sind davon überzeugt, dass Sign sämtliche Ihrer Erwartungen erfüllen wird - und daher bieten wir neuen Kunden eine bis zu zwölfmonatige kostenlose Testphase für unsere elektronische Signatur (es gelten bestimmte Einschränkungen). Dadurch wird für Sie das Risiko deutlich geringer und Sie können sich auf einen einfachen und nahtlosen Umstieg einstellen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, im Rahmen unseres Webinars Flip the Switch: Getting Started With Conga Sign selbst zu sehen, wie einfach und schnell Sie Conga Sign implementieren können - und wieviel Geld Sie dabei einsparen würden.

Unser Conganeer Boyd Butler (Senior Product Manager) und Greg Hobbs (Senior Solutions Engineer) vermitteln im Rahmen dieses Webinars am 22. Oktober von 10:00 bis 10:45 Uhr PST einen ersten Überblick. Und falls Sie an diesem Termin nicht live dabei sein können, besteht nach der Registrierung immer noch die Möglichkeit, das Webinar später abzurufen.

Boyd und Greg werden dabei sowohl auf die Funktionalität von Sign eingehen als auch die Product Roadmap erläutern. Selbstverständlich werden dann auch Ihre Fragen beantwortet (ein weiterer Grund Live teilzunehmen!).

Was spricht für Sign und gegen andere Anbieter?

Die Unterschrift am Ende jedes Verkaufs, jeder Verhandlung, jedes Vertragsabschlusses oder Vertragsverlängerung ist stets die letzte Hürde vor dem Abschluss eines Geschäftes. Diese Unterschriften müssen sowohl sicher als auch rechtsgültig und schnell sein - damit Sie zügig an neuen Projekten weiterarbeiten können. Und besonders in der heutigen Zeit, wo viele von uns im Home Office arbeiten, erscheint eine Lösung, mit deren Hilfe man sich die benötigten Unterschriften elektronisch einholen kann, als absolut notwendig.

Durch die Nutzung von Conga Sign stehen Unterschriften innerhalb weniger Minuten zur Verfügung, wobei jeder einzelne Handlungsschritt in einem Audit Trail dokumentiert wird, um vollständige Transparenz zu gewährleisten. Elektronische Unterschriften sind nämlich rechtsverbindlich, daher erleichtert Conga Sign die Einbindung rechtsverbindlicher Unterschriften auch ohne Einbeziehung eines Notars. Dank Sign kann jede Partei ortsunabhängig ihre Unterschrift leisten, handgeschrieben am Bildschirm oder mit Druckbuchstaben, von unterwegs oder am Schreibtisch - stets angepasst an die individuelle Situation und dank Unterstützung von Microsoft Word und PDF-Dateitypen sind die Empfänger nicht dazu gezwungen, Salesforce einzusetzen, um Sign nutzen zu können.

Bei Conga gibt es keine überflüssigen teuren Add-on-Features, die eigentlich gar nicht notwendig sind. Stattdessen ist Sign leistungsfähig genug, um ein individuelles Branding nach Kundenwunsch zu ermöglichen. Daher sollten Sie sich keinesfalls mit einer eSignature Lösung zufriedengeben, die nicht das bietet, was Sie wirklich benötigen - und ebenso sollten Sie kein Geld für Features ausgeben, die Sie gar nicht brauchen. Unsere Arbeit ist stets auf eine optimale Customer Experience ausgerichtet - bei jedem unserer Handlungsschritte steht stets dieser Wert im Vordergrund.

Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass das Verlassen der Wohlfühlzone einer bekannten Lösung zunächst unbequem erscheinen kann, doch sollte man sich auch vor Augen führen, dass früher Blockbuster-Filme das Maß aller Dinge waren, bis irgendwann Netflix den Status Quo im Bereich Home Entertainment neu gesetzt hat. Und irgendwann hat dann auch Google Chrome den Internet Explorer vom Thron gestoßen. Und Spotify verdrängte CDs. Diese Liste könnten wir beliebig fortsetzen, doch Sie haben den Grundgedanken sicher schon verstanden: Namen, die früher scheinbar übermächtig waren, wurden plötzlich verdrängt, als bessere Lösungen an die Tür klopfen.  

Auch wir sind an dieser Stelle ein wenig besser. Geben Sie uns die Gelegenheit Ihnen zu zeigen, warum auch Sie "den Schalter umlegen" sollten mit "Switch to Sign".

Kathrin Moosmann