Blog

Conga + Apttus: Das brandneue Conga

Matthew J. Schiltz

Mai 07, 2020

Heute ist ein monumentaler Tag für Conga. Wir geben bekannt, dass Apttus und Conga sich zusammenschließen, um Unternehmen auf ihrem Weg zur digitalen Transformation im Bereich Prozessverbesserung, Rationalisierung von Arbeitsabläufen und der Erstellung und dem Versand von digitalen Dokumenten, Angeboten und Verträgen zu unterstützen. 

Zurückblickend, wurde Conga gegründet, um zu beweisen, was im Bereich digitaler Dokumente möglich ist. Unternehmen suchten nach einer Möglichkeit, ihre digitalen Daten in digitale Dokumente einzubinden. Auf dieselbe Art und Weise, wie Unternehmen schon Geschäftsprozesse und Dokumente verwaltet haben. Congas Antwort, die Einführung einer Lösung zur Dokumentenerstellung - Conga Composer. Von dort aus ging die Reise los und ist bis heute nicht zu Ende. Wir erlebten 2016 eine Phase explosiven Wachstums, denn um noch mehr Unternehmen bei Digital Document Transformation zu unterstützen, entwickelten wir mehr Innovationen und investierten in unsere Mitarbeiter und Infrastruktur.

Heute setzt sich dieses Wachstum fort. Gemeinsam setzen sich Apttus und Conga dafür ein, die Art und Weise, auf die Unternehmen Geschäfte abwickeln zu vereinfachen. Mit dem Zusammenschluss beider Unternehmen wird dies in einem viel größerem Maß und mit zusätzlichen Ressourcen möglich. 

Als zwei Customer-First-Organisationen stellen Apttus und Conga den Erfolg ihrer Kunden in den Mittelpunkt. Zusammen konzentrieren wir uns unermüdlich darauf, Kunden bei der digitalen Transformation zu unterstützen, damit diese mit Ihren Kunden wachsen können. 

Der Zusammenschluss unserer Unternehmen erfolgt zu einem einzigartigen Zeitpunkt. Es ist eine Zeit, in der sich viele von solchen Gelegenheiten Abstand nehmen. In Wirklichkeit glauben wir aber, dass dies mehr denn je der perfekte Zeitpunkt ist, da Unternehmen eine digitale Transformation benötigen, um weiter voranzukommen. Zum Beispiel kamen die manuellen Prozesse, die früher im Büro durchgeführt wurden, abrupt zum Stillstand, als die Pandemie ausbrach. Persönlichen Kontakt sind durch die Arbeit von zu Hause aus eingeschränkt. Wenn wir alle in unsere Büros zurückkehren, hat uns die Notwendigkeit der digitalen Transformation von einem Anspruch zu einer nicht vermeidbaren Anforderung befördert. Hier setzen wir an. Gemeinsam bieten wir die fortschrittlichste Lösung für die Transformation digitaler Dokumente, Prozesse und betrieblicher Spitzenleistungen.

Wenn wir in die Zukunft schauen, gibt es einige Dinge, die beim Alten bleiben werden. Von Beginn an war klar, dass es sich um zwei Unternehmen handelt, die eine auf den Kundenerfolg ausgerichtete Kultur und Werte besitzen. Diese Werte bleiben für unsere weitere Geschäftstätigkeit von zentraler Bedeutung. Zweitens werden wir weiterhin unter den Namen Conga operieren. Drittens werden unsere Kunden und Partner das gleiche Streben für Innovation und ein hohes Maß an Engagement unseres Teams spüren. Der Fünf-Sterne-Kundenservice, den Sie kennen und lieben gelernt haben, bleibt unverändert. Viertens gibt es hier ein Team, das sich Ihrem Erfolg widmet. Der einzige Unterschied? Das Team, das Ihnen jetzt hilft, ist viel größer.

Für die Zukunft bin ich sehr stolz darauf, dem Vorstand des brandneuen Conga beizutreten, das mit Frank Holland, CEO von Apttus, als CEO des brandneuen Congas begrüßen kann. Unser Führungsteam wird Führungskräfte aus Apttus und Conga umfassen.

Wir danken den Kunden, Partnern, Interessenten und Mitarbeitern, die bisher Teil unserer Reise waren, für Ihre Unterstützung. Ohne Sie hätten wir es nicht geschafft. Ich bin unglaublich dankbar, dass ich die Reise fortsetzen kann, von der ich glaube, dass sie gerade erst beginnt.

Heute beende ich diesen Blog-Post  genauso, wie Ich jede interne E-Mail an meine Mitarbeiter beendete habe:

Go Conga!
Matthew J. Schiltz
Vorstandsmitglied, Conga

 

 

Matthew J. Schiltz